Auf-/Zugeklappt global übernehmen

  • Hallo,


    was komisch klingt, kurz erklärt:


    In unserer Community-Software betriebenen Community gibt es drei Endanwendungen (Forum, EasyMedia, VieCode Lexikon) und natürlich die WoltLab Suite Core als Basis.


    Angenommen ich habe die Konversationen überall "zugeklappt", gehe dann in das Lexikon und öffne sie dort, dann wird der "Status: Geöffnet" für die Konversations-Seitenleiste nicht in die anderen Endanwendungen übernommen. Sprich: Im Forum sehe ich die Seitenleiste mit meinen Konversationen nicht, wenn ich das Lexikon dorthin verlasse. Es existieren demnach vier Status bei mir, für Core/Forum/EasyMedia/Lexikon. Das macht die Bedienung leicht lästig.


    Dazu kann ich z.B. im Forum die Konversation "Bla bla" mit z.B. Benutzer "Hans Admin" anwählen und bekomme das kleine Fensterchen angezeigt. Gehe ich anschließend z.B. in die Galerie, muss ich dieses Fenster erneut öffnen, da der "Geöffnet"-Status nicht übernommen wird. Wenn die Konversationen dort noch zugeklappt sind, bekomme ich weder Konversations-Seitenleiste noch das kleine Fenster mit der Konversation "Bla bla" angezeigt.


    Was ich sagen will, ohne es bislang präzise ausgedrückt zu haben? Ich würde mir wünschen, dass alle Fenster "global" auf- und zuklappen, unabhängig von den Endanwendungen.


    Sofern das denn möglich ist, idealerweise auch ohne node.js oder so (...denn das geht bei all-inkl nicht im Shared Hosting).



    Gruß


    Visar

  • Das funktioniert normalerweise. In deinem Fall funktioniert es aber nicht, da du unterschiedliche Subdomains nutzt und der Status der Chatfenster und des Menüs im localStorage des Browser gespeichert wird. Jede Subdomain hat dabei einen eigenen Storage.


    Ich schaue mal, ob es da eine vernünftige Lösung gibt. Ich bezweifel es leider.

  • Ah, okay, das Problem ist also hausgemacht. Mhm. Naja, gut, dann müssen sich die Leute im schlimmsten Fall eben damit arrangieren, sofern keine vernünftige Lösung zur Verfügung steht. Es wäre aber wohl kein Beinbruch. Immerhin sprechen wir hier auch nur von 1-2 Klicks, die der Nutzer irgendwo mal mehr machen muss. :/